Einsatzserie nach schwerem Unwetter am 10 und 11 August 2017


In der Nacht vom 10 auf den 11 August 2017 kam es zu schweren Unwettern mit Sturmspitzen bis zu 130 km/h die über Österreich gezogen sind. Auch Sarasdorf blieb davon nicht verschont und so gab es mehrere Einsätze abzuarbeiten.

Am Donnerstag Abend kurz vor 22 Uhr wurden Mitglieder der Feuerwehr Sarasdorf darauf aufmerksam, dass sich auf der Hauptstraße ein großer Teil eines Daches gelöst hatte, dieses ist auf die Straße gefallen und hat dabei auch die Stromleitung schwer beschädigt. Da das Handynetz aufgrund des Unwetters ebenfalls zusammengebrochen ist und die Stromversorgung ebenfalls, wurde die Sirene manuell ausgelöst, um die Mitglieder der Feuerwehr zu alarmieren. Nur wenige Minuten später rückte die FF Sarasdorf mit dem TLF1000, TLF4000, KDO, MTF und SRF aus. Als Erstmaßnahme wurde die Feldgasse von größeren Ästen befreit und das Dach und die abgerissenen Stromleitungen großräumig abgesichert. Nachdem die EVN zugesichert hatte, dass alle Leitungen strom-frei sind, wurde mit den Aufräum-arbeiten begonnen, dafür wurden wir von einem LKW der Firma Grassel unterstütz. Parallel zu den Aufräumarbeiten wurde die Hauptstraße im Unterort gesperrt und der Verkehr über die Feldgasse umgeleitet. Außerdem haben wir im gesamten Ortsgebiet Äste und Müllsäcke von den Verkehrsflächen entfernt. Da der Stromausfall auch das Pumpwerk in der Unterführung betroffen hatte, haben wir dort den Wasserstand kontrolliert. Um ca 0:30 Uhr waren die Einsätze vorerst abgearbeitet und die Fahrzeuge wieder Einsatzbereit im Feuerwehrhaus.

Am Freitag kurz vor 7 Uhr wurden wir alarmiert, da ein Baum zwischen Sarasdorf und Trautmannsdorf drohte, auf die Straße zu stürzen. Binnen weniger Minuten rückten 8 Personen mit dem SRF, MTF und TLF4000 aus, bei dem Einsatz wurden wir von Thomas Trapl mit einem Traktor unterstütz.

Freitag Nachmittag um 13:43 Uhr wurden wir erneut alarmiert, da Dachziegeln von einer alten Halle zu stürzen drohten. Zusammen mit Teleskopmastbühne der Feuerwehr Mannersdorf wurden lose Ziegel entfernt um ein herunterfallen dieser zu verhindern. Während dem Einsatz war eine Durchfahrt durch die Feldgasse nicht möglich.