Feuerwehrfest 2016


Am 6 und 7 August 2016 war es wieder soweit, das Feuerwehrfest der FF-Sarasdorf fand wieder statt. Diesmal stand das Fest unter dem Motto: „40 Jahre Feuerwehrjugend und Segnung des neuen Fahrzeuges“.

Die Aufbauarbeiten für das Fest begannen bereits am Mittwoch, in den Abendstunden wurden die Fahrzeuge nochmals gereinigt und es wurden die Gitter für die Absperrungen geholt. Außerdem wurde die Halle raus gewaschen. Am Donnerstag ging es am Abend weiter und diverse Besorgungen wurden noch getätigt. Außerdem wurde das Zelt aufgestellt diverse andere Arbeiten durchgeführt. Am Freitag haben wir die Hüpfburg abgeholt und alles wurde für das Fest vorbereitet. Samstag wurden Küche und das Kassasystem fertig aufgebaut und am Nachmittag waren auch die letzten Arbeiten erledigt.

Am Samstag Abend startet dann das Feuerwehrfest! Bei gutem Wetter konnte man den Klängen der Musikkappelle Arbesthal zu hören. Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt, so gab es Würstl und Putenspieße vom Griller, außerdem gab es Surbraten und selbst gemachte Grillhendl. Auch für den großen und den kleinen Durst gab es alles was das Herz begehrte bei drei Bars: Mixgetränke, Wein, Bier, Radler und diverse alkoholfreie Getränke. In der den späten Abendstunden wurde die Musikkappelle Arbesthal vom Original DJ Almrausch Team abgelöst. Bis in die frühen Morgenstunden konnten dann bei bester Stimmung gefeiert werden.

Der Sonntag startet für die Mitglieder der Feuerwehr schon früh: Wir haben mit Aufräumarbeit begonnen und es wurde alles für die Feldmesse vorbereitet. Um kurz nach 10 Begann die Feldmesse. Während der Messe wurde die Geschichte der Feuerwehrjugend Sarasdorf erzählt. Anschließend wurde das SRF [Schweres Rüstfahrzeug] der FF Sarasdorf offiziell vorgestellt. Das Fahrzeug wurde gebraucht von der FF Mannswörth angekauft. Der Kommandant, Jochen Spitzhüttl, hat auch erläutert warum wir uns für den Ankauf eines gebrauchten Fahrzeuges entschieden haben: Ein neues Fahrzeug hätte ein Vielfaches eines gebrauchten Fahrzeuges gekostet, so entstehen für die Feuerwehr und die Gemeinde weniger Kosten. Außerdem können wir mit einem SRF so gut wie alle technischen Einsätze meistern. Fahrzeugpartin für das neue Fahrzeug wurde Johanna Maura und es wurde vom Pfarrer gesegnet.  Musikalisch wurden wir am Sonntag vom Musikverein Stixneusiedl begleitet.

Nach der Messe wurden alle Gäste mit Essen und Getränken bewirtet. Am Nachmittag wurden die Beförderungen durchgeführt. Doch davor hat sich der Kommandant nochmals bei allen freiwilligen Helfern, bei allen Mitgliedern der Feuerwehr und bei allen für die Mehlspeisen, Tombola Spenden und Transparente bedankt. Schließlich haben die Mitglieder der Feuerwehrjugend ihre Urkunden für den Wissenstest, Bezirksbewerb und Landeslager und Landesbewerb erhalten. Auch die Aktive Mannschaft der FF Sarasdorf hat an den Landeswettkämpfen teilgenommen und ihre Auszeichnungen erhalten.

Folgende Beförderungen wurden durchgeführt:

  • Gerhard Koller wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert
  • Mario Hans wurde zum Sachbearbeiter befördert
  • Christoph Maranda wurde zum Sachbearbeiter befördert
  • Florian Benes wurde zum Sachbearbeiter befördert
  • Christian Spitzhüttl wurde zum Oberlöschmeister befördert

Der Kommandant hat Franz Ritter für seine langjährige Unterstützung bei der Zubereitung des Essens auf den Feuerwehrfesten gedankt. Er hat eine Urkunde und eine Florianistatue erhalten und seine Frau hat einen Blumenstrauß erhalten. Abschließend wurden sämtliche Tombola Preise verlost.

Für die Kinder stand während dem gesamten Fest eine Hüpfburg kostenlos zur Verfügung. Die Hüpfburg hat das Rote Kreuz Bruck an der Leitha an uns verborgt – Dankeschön dafür !