Jahresbericht 2015


Liebe Bürgerinnen und Bürger,
als Feuerwehrkommandant unserer Ortschaft Sarasdorf darf Ich Ihnen wieder einen kleinen Auszug von unseren Aktivitäten im Jahr 2015 näherbringen.

Zuerst möchte ich mich bei all meinen Feuerwehrkameraden und Kameradinnen für den hervorragenden, unentgeltlichen und freiwilligen Einsatz bedanken. Ich glaube das Wichtigste für unsere Ortsbewohner ist es zu wissen, dass egal zu welcher Tages- und Nachtzeit, ob es regnet oder schneit, ob Arbeitstag oder Feiertag, unsere Feuerwehrkameraden 365 Tage im Jahr für Sie da sind!!

Aber nicht zu vergessen ist, dass in so einer kleinen aber schönen Ortschaft wie Sarasdorf unsere Feuerwehr so gut funktioniert, weil so viele freiwillige Helfer bei Veranstaltungen mithelfen und Sie mit ihren zahlreichen Besuchen und Spenden uns so herzlich unterstützen und damit zeigen, dass wir auf einem guten Weg sind.
Danke!

Einsätze 2015

Insgesamt waren mehr als 347 Feuerwehrmänner und -frauen bei den diversen Einsätzen eingesetzt und leisteten zahlreiche Einsatzstunden für die Bevölkerung. Außerdem nahmen zahlreiche Feuerwehr-mitglieder an Ausbildungs- oder Weiter-bildungsmodulen in Ihrer Freizeit teil. Denn nur wer auch gut ausgebildet ist, kann auch im Ernstfall schnell und erfolgreich helfen.

 

1

2

  • Traditionell fand zu Beginn des Jahres 2015 die Apres-Ski-Party des Sportvereins Sarasdorf-Trautmannsdorf in der Mehrzweckhalle statt, wo die Feuerwehr Sarasdorf für den Brandschutz und die Sicherheit der Gäste verantwortlich war.
  • Am 07.01.2015 wurde die FF Sarasdorf um 09:00 Uhr mittels Sirene zu einer Türöffnung in die Feldgasse gerufen. Gott sei Dank wurde beim Eintreffen der Feuerwehr keine weitere Hilfe mehr benötigt und wir konnten wieder ins FF-Haus einrücken.
  • Am 13.01.2015 um 16:20 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Sarasdorf zu einer technischen Hilfeleistung auf der Ostbahnstrecke alarmiert. Hintergrund war der vermutliche Selbstmord einer Person. Beim Eintreffen am Einsatzort waren Polizei und Rettung bereits vor Ort. Ebenfalls wurde die Freiwillige Feuerwehr Wilfleinsdorf alarmiert, da der Einsatzort nach Wilfleinsdorf in Richtung Bruck/Leitha lag. Leider konnten wir dem Verunglückten nicht mehr helfen. Unsere weiteren Aufgaben waren hier das Ausleuchten der Unfallstelle und das Einweisen weiterer Hilfskräfte.

 

 

  • Am 06.03.2015 um 01:00 Uhr wurde die FF Sarasdorf gemeinsam mit der FF Stixneusiedl, Rettung und Polizei mittels Sirene zu einem schweren Verkehrsunfall auf die B10 alarmiert. Gott sei Dank konnten alle verletzten Personen geborgen und der Rettung zur weiteren Behandlung übergeben werden. Anschließend wurden die Fahrzeuge abtransportiert und die Fahrstreifen gesäubert.
    43
  • Am 14.07.2015 wurde die FF Sarasdorf von der Polizei Stixneusiedl zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Da kein Lenker dieses Fahrzeuges auffindbar war, wurde das Fahrzeug und die Kennzeichen bei der Polizei Stixneusiedl sichergestellt.
  • Am 20.07.2015 wurde die FF Sarasdorf zu einem Brand an der Ostbahn Richtung Trautmannsdorf gerufen. Da bei der Anfahrt schon dichte Rauchwolken zu sehen waren und an dieser Stelle die Löschwasserversorgung nicht vorhanden war, wurden vom Einsatzleiter die FF Trautmannsdorf und FF Stixneusiedl nachalarmiert. Gleichzeitig wurde auch die Fa. Grassl aus Stixneusiedl mit einem Bagger zu Hilfe gerufen
  • Am 14.11.2015 wurde die FF Sarasdorf um 02:00 Uhr zu einem Fahrzeugbrand in die Feldgasse gerufen. Ein Anhänger mit dem Equipment der Sarasdorfer Feiateifln ging in Brand auf und wurde von unseren Kameraden gelöscht.

Übungen 2015

  • Da die FF Sarasdorf im Schadstoffzug des Bezirkes Bruck/Leitha mitarbeitet, fand für uns am 26.09.2015 eine Schadstoff-Großübung in Möllersdorf statt, wo wir gemeinsam mit der FF Hainburg und Wolfsthal ein Einsatzszenario abarbeiten mussten und unsere Arbeit und Fehler danach bewertet wurden.
  • Großübung in Sarasdorf: Am 06.11.2015 fand in Sarasdorf eine große Feuerwehrübung statt. Diese Übung wurde vom Kommando ausgearbeitet. Annahme war ein Brand im Kindergarten und gleichzeitig ein schwerer Verkehrsunfall auf der Kreuzung Maranda. Alarmiert wurden für diese Übung die Nachbarfeuerwehren Stixneusiedl, Gallbrunn und Trautmannsdorf und für die Bergung der vermissten Personen der Hubsteiger Mannersdorf.

Veranstaltungen 2015

Traditionell fand am 14.02.2015 der schon legendäre Dorftratsch im FF-Haus Sarasdorf statt und wie jedes Jahr wurde vom Musikverein Sarasdorf die Stimmung in die Höhe getrieben. Karl Maranda jun. wurde vom Kommando der FF Sarasdorf als Dank für seine jahrelange Hilfsbereitschaft bei diversen Veranstaltungen der Feuerwehr ein goldener Helm als Getränkekühler übergeben.

Am 21.02.2015 waren wir unterwegs ins Schigebiet Schladming. Bei einem wunderschönen Wetter und guter Stimmung verbrachten wir einen unvergessenen Tag gemeinsam auf den Pisten der Steiermark.

Eine der letzten Veranstaltungen im Jahr 2015 war wieder unser Perchtenlauf mit den Sarasdorfer Feiateifln. Die super Show der Perchtengruppen und die tolle musikalische Umrahmung vom Original DJ Almrausch-Team aus Sarasdorf ließ es zu einem unvergesslichen Abend werden.

Den Abschluss dieses Jahres machte am 11.12.2015 im FF-Haus das Preisschnapsen, wo als Sieger Ecker Wolfgang aus Stixneusiedl hervorstach.

Bericht der Feuerwehrjugend

Zu Jahresbeginn begann die Feuerwehrjugend bereits mit der Ausbildung für den Wissenstest und andere Abzeichen. Für die Kinder und Jugendlichen galt es vieles zu lernen, wie zum Beispiel: Alarmsignale, Geräte für den Brandeinsatz, Geräte für den technischen Einsatz, Knoten und vieles mehr. Um die Ausbildung abwechslungsreicher zu gestalten, gab es immer wieder Spiele (zum Beispiel Wettkuppel) und Gruppenarbeiten.

Am 06.02.2015 fand die Fackelwanderung der Feuerwehrjugend statt. Mit bester Laune konnten die Betreuer mit den Kindern von Sarasdorf nach Trautmannsdorf wandern. Wie es der Name schon verrät, fand die Wanderung bei völliger Dunkelheit statt – als Leuchtmittel dienten lediglich einige Fackeln. Ziel der Wanderung war das Feuerwehrhaus der FF Trautmannsdorf – dort wurden wir schon von den Kameraden erwartet. Es gab eine leckere Stärkung – wir möchten uns auch an dieser Stelle nochmals für das gute Essen bei der FF Trautmannsdorf bedanken. Abschließend wurden alle Kinder nach Hause gebracht.

Am Freitag 06.03.2015 galt es für die Feuerwehrjugend selber Pizza zu backen. Wie sich für die Jugendlichen und Kinder herausstellte, ist es gar nicht so schwer Pizza selber zu machen. Zudem hat das Backen der Pizzen allen sehr viel Spaß gemacht. Die Spannung während dem Backen war für alle groß, schließlich wusste niemand so genau ob die Pizzen wirklich gelungen waren. Zum Glück (für die Betreuer) sind die Pizzen alle sehr gut gelungen und haben sehr gut geschmeckt! Zum Abschluss galt es natürlich alles abzuwaschen und die Küche wieder zu reinigen.

Am 08.05.2015 war die 3. Klasse der Volksschule Trautmannsdorf und der Kindergarten Sarasdorf zu Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Sarasdorf. Los ging es mit einer kurzen Einleitung, welche Aufgaben die Feuerwehr hat und was für den weiteren Vormittag geplant war. Anschließend gab es einen Stationsbetrieb: Den Kindern wurden mit einer Kerze, die mit einem Glas abgedeckt wurde erklärt, wie das Verbrennungsdreieck funktioniert. Weiters gab es die Station Atemschutz und Schutzausrüstung – es wurde vorgeführt wie die Schutzbekleidung der Feuerwehr aussieht und wie ein Atemschutzgerät funktioniert. Dritte Station waren die Fahrzeuge und Geräte der Feuerwehr selbst, die wichtigsten Geräte und Werkzeuge wurden den Kindern erklärt. Zum Beispiel wurde vorgeführt, wie der Unterschied zwischen einem Gartenschlauch, einer Kübelspritze, einem normal Strahlrohr und dem Wasserwerfer am Fahrzeug ist. Zum Abschluss gab es einen simulierten Einsatz, es wurde gezeigt wie die Feuerwehrmitglieder alarmiert werden, wie sie ausrücken und wie mit schwerem technischem Gerät die Tür eines Autos geöffnet wurde. Natürlich gab es zum Schluss eine kleine Stärkung in Form von Potato-Wedges, Fischstäbchen und Chickennuggets für die Kinder.

Bei großer Hitze fand der Bezirksbewerb am 20.06.2015 statt – auch hier hat unsere Gruppe (zusammen mit Wilfleinsdorf/Trautmannsdorf) sehr gut abgeschnitten (2. Platz in der Wertungsklasse Silber). Auch beim Einzelbewerb konnten wir sehr gute Ergebnisse erringen. Ebenfalls gute Ergebnisse konnten wir am Landeslager erzielen, welches von 09. bis 12.07.2015 in Wolfsbach stattfand. Bei spannendem Rahmenprogramm konnten wir so wunderschöne Tage in Wolfsbach verbringen

Wie mittlerweile üblich, fand auch heuer wieder der 24-Stunden-Tag der Feuerwehrjugend statt. Zu Beginn wurden die Schlafplätze im Keller aufgebaut – parallel dazu begannen bereits die Vorbereitungsarbeiten für das Abendessen. Als Abendessen gab es selbstgemachtes Kebap – was bei den Kindern und Jugendlichen sehr gut angekommen ist. Im Laufe der Tage fanden mehrere Übungen statt: „Person in Notlage – Ertrinken“, „Verkehrsunfall“, „Waldbrand“.

Zum Jahresabschluss standen Spiele am Programm und am 18.12.2015 fand die Weihnachtsfeier der Feuerwehrjugend im Feuerwehrhaus statt, mit selbstgemachtem Essen, selbst gebackenen Keksen und mehreren Spielen.

Sollte jemand Interesse am Beitritt der Feuerwehrjugend haben steht Dominik Laa (dominik.laa@gmail.com oder 0650/601 06 16) gerne zur Verfügung. Beitritt ist ab dem 10. Lebensjahr möglich, wenn jemand schon davor Interesse hat bitte bei Dominik Laa melden.

Gruppenfoto

Gruppenfoto

Das Kommando der FF Sarasdorf

Im Namen der Freiwilligen Feuerwehr Sarasdorf dürfen wir uns bei jedem Einzelnen unserer Ortsbevölkerung für die hervorragende Unterstützungen, sei es mit Spenden oder mit dem Besuch bei unseren Festen, recht herzlich bedanken. Nur mit Ihnen ist es möglich, so eine erfolgreiche Feuerwehr wie wir sie haben aufrecht zu erhalten.

Auch bei allen Feuerwehrmitgliedern wollen wir uns für die hervorragende Arbeit in der Feuerwehr im Jahr 2015 bedanken und hoffen auf ein kameradschaftliches Miteinander im Jahr 2016!

18