Technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfall 21.07.2017


Am Nachmittag des 21.07.2017 kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der B10 / Kreuzung Stixneusiedl. Die FF Sarasdorf wurde von der FF Stixneusiedl und FF Gallbrunn zur Fahrzeugbergung nach alarmiert.

Zufällig befanden sich mehrere Mitglieder im Feuerwehrhaus, als wir zum Einsatz nach alarmiert wurden. Daher konnte binnen weniger Augenblicke das Schwere Rüstfahrzeug und TLF 1000 mit Abschleppanhänger ausrücken. Nur wenige Minuten später folgte das MTF mit weiterer Mannschaft und danach das KDO.

Am Einsatzort bestand unsere Aufgabe in der Bergung eines KFZ mittels Kran und Schwerem Rüstfahrzeug. Außerdem haben wir den Verkehr auf Sarasdorfer-Seite umgeleitet und bei den Aufräumarbeiten unterstützt.

Seitens der FF Sarasdorf standen KDO, MTF, SRF und TLF 1000 mit Abschleppanhänger im Einsatz mit insgesamt 13 Feuerwehrmitgliedern. Ebenfalls im Einsatz war die FF Stixneusiedl, FF Gallbrunn, Rotes Kreuz (NEF und 1 RTW) und der Christopherus 9 Notarzthubschrauber.